Toks Versuchsgelände

    • Toks Versuchsgelände

      Toks Versuchsgelände

      Hier versuche ich mal alles zu dem Rätseldungeon für eine und zwei Personen zusammen zu tragen. Eines im Vorwege, momentan gibt es in der Instanz bis auf einige Kostüm- und Dimensionsteile nur ein Mount abzugreifen. Also für Itemjäger mit Gewicht auf Best-In-Slots-Items ist der Dungeon momentan zumindest nicht empfehlenswert.

      Zugang:
      Wie kommt man denn nun in diesen Dungeon herein. Hier haben wir das erste Problem, der Eingang ist nicht allzu leicht zu finden. In den Dungeon bringt einen ein kleiner Würfel der überall in Alittu herumliegen kann. Mein Zugang zum Beispiel lag an diesem Ort.



      Natürlich ist dies nicht der einzige Ort, wo der Würfel sein kann, eine nette kleine Sammlung von Standorten findet man in dieser Galerie. Eine zweite Möglichkeit besteht natürlich auch noch darin, das ein freundlicher Mitspieler einen mit in die Instanz nimmt und hilft genug Ruf und Tok-Marken zu sammeln, das man mit Toks Kiste selbst hineinporten kann. Hat man nun erstmal die erste Hürde überstanden und ist in der Instanz geht das Rätseln los.

      So als allgemeine Regeln des Dungeons gilt, man ist entweder im Ein-Mann oder Zwei-Mann-Modus unterwegs. Die Rätsel unterscheiden sich teilweise ein wenig von einander, einige sind gleich. Überall wo man sich als Zwei-Mann-Team aufteilen muss, sind entsprechende Hinweisschilder zu finden und Türen die oberhalb mit einem Würfel, wo eine zwei drauf zu erkennen ist gekennzeichnet.

      Momentan sind es 7 unterschiedliche Rätsel die man erledigen kann. Diese muss man Anfangs der Reihe nach machen und kann sie nach dem ersten erfolgreichen bestehen dann auch umgehen, da sich weitere Türen öffnen, die vorher verschlossen waren. So kann man einzelne Rätsel direkt ansteuern, wenn man dann den Weg dahin findet. Problem könnte da für einige werden, das in der Instanz keine Minimap mit Wegen zur Verfügung steht. Mit ein wenig Übung lernt man die Laufwege dort drinnen aber auch ganz gut kennen.

      Kommen wir nun aber erstmal zum ersten Rätsel, welches wir finden.

      Das Rattenlabyrinth



      Grundlegend ist dieses Labyrinth im Ein- und Zweispielermodus gleich. Man muss halt einen Weg durch das Labyrinth finden, indem man durch Betätigung von grünen oder blauen Kugeln das Labyrinth verändert und sich so nach und nach vorarbeitet. Dabei verwandelt sich der Spieler in dem Labyrinth in eine Ratte. Der Weg der gegangen werden muss ist in beiden Modi gleich, wird nur unterschiedlich gesteuert.

      Ein-Spieler-Modus:
      Der Spieler hat in dem Labyrinth selbst die Kugeln und muss diese selbst benutzen und sich durch das Labyrinth lotsen.

      Zwei-Spieler-Modus:
      Der Spieler im Labyrinth hat nun keine Kugeln mehr sondern nur kleine runde Steine auf dem Boden auf die er sich stellen muss. Die Kugeln werden in dem Observationsraum vom zweiten Spieler betätigt. Deswegen muss man sich ein wenig absprechen, wie weit nun vorgelaufen wird. Der Spieler oben, kann durch eine grün leuchtende Kugel sehen, wo sich der Spieler im Labyrinth befindet.

      Ist man durch das Labyrinth gekommen bzw. ist man erfolgreich durch das Labyrinth gelotst worden, erwartet einen eine Käsekiste mit einer Belohnung in Form eines Beutels mit ein wenig Platin und beim ersten mal bestehen des Rätsels ein Gegenstand. Bei wiederholtem Lösen des Rätsel bekommt man nur ein paar Tok-Marken, ein wenig Ruf und ein paar Platin.

      Lösung:
      Spoiler anzeigen


      A7 - 2x blau
      A8 - 1x grün
      D8 - 2x blau
      A4 - 3x grün
      B2 - 1x blau
      B1 - 1x grün
      D2 - 3x blau
      A2 - 1x grün
      C4 - 1x grün
      D4 - 2x blau
      E7 - 1x grün
      E5 - 2x grün
      C5 - 1x blau
      C7 - 1x grün
      C9 - 1x blau
      F7 - 1x blau
      E6 - 1x grün
      D7 - 1x grün
      G8 - 1x blau
      F6 - 1x grün
      F4 - 2x blau
      G1 - 2x grün
      G2 - 1x blau
      E2 - 1x blau
      E1 - 2x grün
      F3 - 1x blau
      F5 - 1x blau
      G7 - 1x blau


      Wenn man nun dem Weg folgt, kommt man zu dem zweiten Rätsel.

      Das Sudoku-Rätsel



      Wer nicht weiß was Sudoku ist oder nicht weiß wie es gespielt wird, hier gibt es eine nette kleine Erklärung. Hier gibt es vom Spielprinzip keine Unterschiede zwischen Ein- und Zwei-Mann-Modus. Ziel ist es das Sudokufeld komplett auszufüllen. Als Schwierigkeit kommen hier halt kleine Lästige Sumpflinge dazu, die Spaß daran haben die veränderbaren Zahlen zu ändern, sollten sie bis zum Spielfeld gelangen. Um dies zu verhindern kann man aus den am Boden erscheinenden Würfel 4 verschiedene Fähigkeiten bekommen, um die Sumpflinge von der Mitte fernzuhalten. Dies sind folgende Fähigkeiten:
      • Ein Schneeball:
        Damit kann man einen Sumpfling 30 Sekunden an seinem Platz festhalten.
      • Gezinkte Würfel:
        Damit erschreckt man einen Sumpfling so sehr, das er sich freiwillig zurückzieht und verschwindet.
      • Mathematisch gefällige Tanzmusik:
        Damit verfallen alle Sumpflinge in dem Raum in einen 30 sekündigen Tanzrausch und vergessen in die Mitte zu laufen.
      • Eine Handvoll gezinkter Würfel:
        Da ein Würfel schon einen Sumpfling erschreckt, da muss eine Handvoll ja glatt alle zu Tode erschrecken.
      Zu zweit hat man den Vorteil, das sich ein Spieler komplett um das Sudoku kümmern kann und der zweite Spieler sich nur um die Sumpflinge kümmert.

      Hinweise:
      Spoiler anzeigen
      Um das Sudoku natürlich schneller lösen zu können kann man sich eines Internettools bedienen, das die fehlenden Zahlen natürlich schneller zusammenstellt, als man es im Kopf machen kann. Eines dieser Tools ist zum Beispiel hinter diesem Link zu finden: Sudoku-Solutions

      Da man alle Rätsel immer wieder per Hebel beim Toten Simon zurücksetzen kann, ist es möglich dieses Rätsel zu starten und erstmal ein paar der Fähigkeiten aufzusammeln, so dass man bei einem neuen Versuch mehr von den Fähigkeiten zum Anfang hat. Dies erleichtert das Lösen des Rätsels im Ein-Mann-Modus.


      Als Belohnung bekommt man aus der Kiste wieder einen Beutel mit der gleichen Beschränkung wie beim Rattenlabyrinth. Anschließend kommt man zum nächsten Rätsel.

      Das Glaslabyrinth



      Dies ist wohl das einfachste Rätsel in der sieben vorhandenen. Hier muss man nur durch das aus drei ebenen bestehende Glaslabyrinth. Dazu muss man auf jeder Ebene 2 Hebel ziehen um den Ausgang der Ebene zu öffnen und so in die nächste Ebene bzw. aus dem Labyrinth zu kommen.

      Ein-Spieler-Modus:
      Die beiden Hebel müssen einfach nur betätigt werden.

      Zwei-Spieler-Modus:
      Die beiden Hebel müssen zeitnah beieinander gedrückt werden, damit sich der Durchgang zu nächsten Ebene öffnet.

      Lösungsweg:
      Spoiler anzeigen
      Für alle die sich in einem Labyrinth nicht zurechtfinden habe ich mal Karten der einzelnen Ebenen angefertigt.








      Ein typischer Beutel winkt als Belohnung und der Weg zum "Esszimmer", wo man sich dann für eines der nächsten 3 Rätsel entscheiden kann.

      Vertexrätsel

      Schlägt man den Weg Richtung Norden ein kommt man in eine Höhle mit sehr vielen Kugeln.



      Ziel ist es hier die Platonischen Körper abzubilden und zwar alle 5 gleichzeitig. Allerdings immer nur eine Figur nach der anderen. Wie diese Körper aussehen könnt ihr hier sehen.



      Die Figuren sind im Ein- und Zwei-Spieler-Modus die gleichen, sodass man mit 2 Spielern (einer auf der zweiten Ebene und einer auf der ersten Ebene) die entsprechenden Kugeln sehr schnell anklicken kann um die Figuren zum leuchten zu bringen.

      Lösungshinweise zu den einzelnen Figuren:
      Spoiler anzeigen
      Ich habe hier mal die Bilder der einzelnen Figuren in dem Kugelwirrwarr angehängt. Dies sollte als Anhaltspunkt für die meisten reichen.

      Tetraeder:


      Würfel:


      Oktaeder:


      Dodekaeder:


      Ikosaeder:



      Wenn man alle Figuren erstellt hat sollte keine Kugel übrig sein und man kann sich seinen Beutel auf der unteren Ebene abholen und das nächste Rätsel im "Esszimmer" wählen.